Klavierissimo - Oliver Schnyder

Programm

Carl Maria von Weber (1786 – 1826 ) – Sonate e-moll op. 70 (1822)
Moderato
Menuetto – Trio: Presto vivace ed energico
Andante – Quasi allegretto
Finale: Prestissimo

Felix Mendelssohn (1809 -1847) – Variations sérieuses d-moll op. 54 (1841)

*****

Sergej Prokoffieff (1891 – 1953) – 6. Sonate A-dur op. 82 (1940)
Allegro moderato
Allegretto
Tempo di valzer lentissimo
Vivace

Gabriel Fauré (1845 – 1924) – Ballade Fis-dur op. 19 (1879)

Biografie
Oliver Schnyder studierte in der Schweiz bei Emmy Henz-Diémand und Homero Francesch sowie in den USA bei Leon Fleisher. Seit dem Gewinn des Grossen Preises beim Pembaur-Wettbewerb in Bern (1999) und seinen erfolgreichen Debüts im Kennedy Center of the Performing Arts in Washington D.C. (2000) tritt er in den bedeutendsten Konzertsälen Europas, Nordamerikas und Asiens auf, sowie bei den Festivals in Luzern, Gstaad, Frankfurt, Schwetzingen u.v.a.

Regelmässig arbeitet er mit renommierten Dirigenten wie Ivor Bolton, Sir Roger Norrington, Mario Venzago, David Zinman, James Gaffigan u.v.a.

Mit dem Oliver Schnyder Trio (Andreas Janke, Violine und Benjamin Nyffenegger, Cello) ist er ebenfalls international präsent, so wie auch als Duopartner von Daniel Behle, Veronika Eberle, Julia Fischer oder Sol Gabetta. Mit dem Musikkollegium Winterthur hat er sämtliche Klavierkonzerte von Mendelssohn und mit dem Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von James Gaffigan Beethovens Klavierkonzerte eingespielt.

 

Donnerstag 31.01.2019Aula Kantonsschule Wetzikon19:30 UhrTickets
Pass bestellen

(Pässe können beim Sekretariat bestellt werden unter sekretariat@topklassik.ch.)

Zurück zur Übersicht